Fit für die Abschlussprüfung

Prüfungsvorbereitung für Azubis

Die Corona-Krise hat die Berufsausbildung in vielen Berufen stark beeinträchtigt. Die IHK Schwaben unterstützt daher Auszubildende in besonders betroffenen Berufsbildern auf dem Weg zur Abschlussprüfung. In Zusammenarbeit mit uns werden kostenfreie Vorbereitungskurse für Azubis angeboten.
Ab der Herbsprüfung 2021 finden die Lehrgänge statt. Ziel ist es, Wissenslücken zu schließen sowie Prüfungsfragen und praxisnahe Fälle zu bearbeiten. Zusätzlich wird es ein Unterstützungsangebot im Fach Deutsch geben, um möglichst gut auf die Prüfung vorbereitetet zu sein.

So läuft die Prüfungsvorbereitung ab
Die Lehrgänge bestehen aus einem ersten Präsenztag, bei dem zunächst ermittelt wird, bei welchen Themen die Teilnehmenden besondere Schwierigkeiten haben. Danach folgt eine selbstständige Bearbeitung von Prüfungsfragen, die von zwei Online-Sitzungen mit einem Tutor ergänzt werden. Parallel dazu können die Teilnehmer ein Online-Angebot zur deutschen Sprache wahrnehmen. Abgeschlossen wird das Training mit einem zweiten Präsenztermin, um hier die letzten offenen Fragen und Tipps rund um die Prüfungssituation zu besprechen. Alternativ wird ein Teil der Lehrgänge auch in einer reinen online Variante angeboten. Hier findet der Unterricht abends und über MS Teams statt.

Für diese Berufe werden Veranstaltungen angeboten
Angebote gibt es für die Berufe bei denen sich in den vergangenen Prüfungen gezeigt hat, dass Hilfe notwendig ist.
Folgende Berufsbilder werden unterstützt:
Berufskraftfahrer/-in
Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung (ab 2022)
Fachinformatiker/-in Systemintegration (ab 2022)
Fachkraft für Lagerlogistik
Fachkraft im Gastgewerbe
Fachlagerist/-in
Fachmann/-frau für Systemgastronomie
Hotelkaufmann/-frau
Kaufmann/-frau im Einzelhandel
Koch/Köchin
Maschinen- und Anlagenführer/-in
Restaurantfachmann/-frau
Verkäufer/-in

Wer trägt die Kosten?
Die Kosten in Höhe von 220 Euro pro Teilnehmer werden im Zeitraum September 2021 bis August 2022 von der IHK Schwaben und der IHK Akademie Schwaben getragen. Für den Zeitraum September 2022 bis August 2023 ist eine Kostenbeteiligung der ausbildenden Unternehmen von 50 Euro und für September 2023 bis August 2024 von 100 Euro vorgesehen.

Wie erfolgt die Anmeldung?
Die Anmeldung erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb bei der IHK Akademie Schwaben. 
Für eine persönliche Beratung kontaktieren Sie uns bitte unter  azubi-vorbereitung@schwaben.ihk.de.