IHK Akademie Schwaben

Seminare/Lehrgänge

Die Qualifizierung von Menschen für das digitale Zeitalter muss Hand in Hand mit der Digitalisierung der Wirtschaft gehen. Handlungskompetente und veränderungsbereite Mitarbeiter mit aktuellem Know-how waren und sind auch in Zukunft die zentrale Voraussetzung für Wachstum und Wohlstand hierzulande und gerade aus der digitalisierten Wirtschaft nicht wegzudenken.
Unsere Seminare und Lehrgänge legen den Fokus auf die Vermittlung solcher Qualifikationen, die aktuell und zukünftig auf dem Arbeitsmarkt nachgefragt werden: aus der Praxis – für die Praxis. Der rasante digitale Fortschritt bestimmt die Anforderungen an die Kompetenzen der Beschäftigten und an die Personalentwicklung an sich und damit an das Angebot beruflicher Weiterbildung Ihrer IHK Akademie Schwaben.
Viele Lehrgänge können mit einem lehrgangsinternen Test abgeschlossen werden. Der Besuch des Lehrganges und der erfolgreiche Abschluss in einem Test werden dann in einem arbeitsmarktrelevanten IHK Akademie-Zertifikat dokumentiert. In vielen Fällen können mehrere kurze Zertifikatslehrgänge modular in ein übergreifendes IHK Akademie-Zertifikat zu einer fachrichtungsspezifischen IHK-Fachkraft eingebracht werden. Die meisten Zertifikatslehrgänge werden berufsbegleitend – an den Abenden oder samstags – angeboten und können bis zu 200 Unterrichtsstunden umfassen.
In Seminaren und Lehrgängen werden punktuell neue Themen erarbeitet oder Wissen aktualisiert und ergänzt. Die Seminare dauern in der Regel ein bis drei Tage und finden überwiegend zwischen Montag und Freitag statt. Die Lehrgänge sind berufsbegleitend am Abend oder samstags angeboten. Die Dauer variiert zwischen 24 und 100 Unterrichtsstunden. Ohne die Durchführung eines lehrgangsinternen Tests wird der Besuch eines Seminars oder Lehrgangs durch eine Teilnahmebestätigung dokumentiert.