1367 WMSV 22A

Die Verhandlungsmethoden der Einkäufer

IHK Akademie Schwaben

Nutzen

Es gibt eine Vielzahl von Gelegenheiten, bei denen wir etwas verhandeln oder aushandeln müssen. Oft fühlen wir uns danach als die "Verlierer". Hat unser Gegenüber manipuliert oder mit unfairen Methoden gearbeitet? Wer die Taktiken der Einkäufer kennt, kann sich besser vorbereiten und bei Verhandlungen adäquat agieren und reagieren.
In diesem Seminar haben Sie die Gelegenheit, den Verkaufsprozess aus Sicht der Einkäufer kennenzulernen. Sie erlernen die wichtigsten Verhandlungstechniken der Einkäufer und deren Verhaltens- und Analysewerkzeuge kennen und werden immun gegen Verhandlungstricks und Einkäufermanipulation.

Inhalt

Stärkung Ihrer Verhandlungs-Power: Wie Sie mutig, offensiv und souverän in Preisverhandlungen agieren und so spürbar bessere Ergebnisse erzielen
Planvolle Gesprächsführung: Übernehmen Sie von Anfang an "das Zepter der Gesprächsführung" und behalten Sie es bis zum Verhandlungsschluss
Die Kunst Einkäufer psychologisch geschickt zu überzeugen
Ziele, Strategien und Verantwortung des Einkaufs. So bereiten Sie sich richtig vor. Besser verhandeln durch die "Brille" des Einkäufers
Verhandlungstechniken um niedrigere Preisforderungen abzuwehren
Fragen der Einkäufer mit denen Sie rechnen müssen
Einflussfaktoren bei Einkaufsverhandlungen und wie Sie diese für Ihre Interessen nutzen
Ergebnisverbesserung durch unterschiedliche Verhandlungsformen
Wie Sie Manipulationsversuche und unfaire Methoden erkennen.
So knacken Sie auch schwierige Kunden in Verhandlungen

Wie Sie Manipulationsversuche und unfaire Methoden erkennen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich branchenübergreifend an alle Verkäufer, die Ihre Produkte und Dienstleistungen geschickt verhandeln wollen und an Verkäufer die ihre Verhandlungskompetenz verbessern möchten.

Augsburg

1. Juni 2022
(1367 WMSV 22A)

Termindetails

09:00 bis 17:00 Uhr

Preis

EUR 390,-