1215 WYSI 22A

Bauprojektmanagement: Vom Bauprojekt bis zur Objektbetreuung

IHK Akademie Schwaben

Nutzen

Sowohl bei kleinen Bau- oder Umbaumaßnahmen als auch bei großen Immobilienprojekten ist neben den bautechnischen Maßnahmen immer mehr Verantwortung in den Bereichen Wirtschaftlichkeit, Dokumentation, Kommunikation und Bauvertragsrecht zu übernehmen. Baumaßnahmen, meist unter Zeit- und Kostendruck stehend, werden so schnell zu Manager-Aufgaben und stellen die Bau- bzw. Projektleitung vor hohe Anforderungen. In diesem Seminar werden relevante Wissensbausteine und Instrumente, die im Bauprojektmanagement unerlässlich sind, praxisnah vermittelt.

Inhalt

BPM-Phasenmodell/Instrumente: Kern-, Support- und Projektmanagementprozesse vom Bauprojekt zum Objekt
Auftragsphase: Kundenbetreuung, Vertragsbedingungen, Risikobewertung
Projektvorbereitung: Arbeitsvorbereitung, PSP, Ausschreibung/Vergabe
Projektplanung: Team, Kosten-Termin-Qualität
Projektausführung: Einbindung Auftraggeber/Auftragnehmer, Projekt Kick-off, Ziel- und Qualitätskontrolle
Projektabschluss: Dokumentation/Abnahmen technisch und rechtssicher durchführen, Schlussgespräch
Werksvertragsleistungen nach VOB/B, BGB, HOAI
Bauablaufstörungen professionell managen: Behinderungsanzeigen - Risikobereiche des Auftraggebers und Auftragnehmers bewerten - wann liegen Nachtragsforderungen vor sowie deren Durchsetzbarkeit
Bedenkenanmeldungen - Korrekter Umgang - Rechtsfolgen für Auftraggeber und Auftragnehmer
Mängel vor und nach der Abnahme
Nachtrags- und Änderungsmanagement aus Sicht Auftraggeber/Auftragnehmer: Nachträge verhindern/minimieren und durchsetzen
Dokumentation und deren rechtliche Wirkung auch in Bezug auf laufende Änderungen bei Bauprojektbesprechungen
Konfliktmanagement

Zielgruppe

Bau- und Projektleiter, Facilitymanager, Bauträger, Eigentümer von Immobilien und alle, die Bau- und Renovierungsmaßnahmen vergeben, ausführen und überwachen

Augsburg

25. Okt. 2022
(1215 WYSI 22A)

Termindetails

09:00 bis 17:00 Uhr

Preis

EUR 390,-