0364 TPSP 22A

Der Meister als Führungskraft im Betrieb

IHK Akademie Schwaben

Nutzen

Die Teilnehmer kennen die Grundsätze kooperativer Mitarbeiterführung und können sie anwenden. Sie sind dadurch in der Lage, ihre Führungsaufgaben motivierend wahrzunehmen und ihre Mitarbeiter bei der Realisierung ihrer Leistungspotenziale wirksam zu unterstützen. Die Teilnehmer bringen eigene Erfahrungen und Praxisfälle mit ein; sie erproben neue Verhaltensmöglichkeiten in Übungen und Rollenspielen.

Inhalt

Stellung und Aufgaben des Meisters im Betrieb
Einflussmöglichkeiten des Meisters als Führungskraft - Technologische Entwicklung und Wertewandel - Motive und Verhalten im Arbeitsprozess - Erwartungen an den Meister als Vorgesetzten
Führungstechnik und Führungsstil
Effiziente Problemlösung - Führungsstile, Leistung und Erfolg - Neue Formen der Zusammenarbeit - Chancen und Risiken im Team
Führungsaufgaben
Mitarbeiter fördern und entwickeln - Aufträge, Ziele und Delegation - Kontrollieren und beurteilen - Leistung und Verhalten steuern - Lob und Tadel: die Motivationskette
Partnerorientierte Gesprächsführung
Inhalt und Beziehung in der Kommunikation - Mitarbeitergespräche vorbereiten - Leitung von Gesprächen und Besprechungen - Konflikte und Probleme im Gespräch bewältigen

Zielgruppe

Meister, Vorarbeiter und Schichtleiter, die bereits über Erfahrung als betriebliche Vorgesetzte verfügen, oder qualifizierte Nachwuchskräfte, die sich auf die Übernahme von Führungsaufgaben vorbereiten

Augsburg

31. Okt. 2022
(0364 TPSP 22A)

Termindetails

09:00 bis 17:00 Uhr

Preis

EUR 390,-