0087TUSU22A

Betriebliches Abfallmanagement

IHK Akademie Schwaben

Nutzen

Das Seminar vermittelt nicht nur die gesetzlichen Grundlagen für die Abfallentsorgung im produzierenden Gewerbe und in der Industrie sondern geht insbesondere auch auf die wirtschaftlichen Aspekte im betrieblichen Abfallmanagement ein.
Neben der gesetzeskonformen Entsorgung steht also auch der wirtschaftliche Nutzen eines ökonomischen Stoffstrommanagements im Vordergrund.
Themenschwerpunkte sind die Gewerbeabfallverordnung, Abfalldeklaration und Abfallbilanzen, der Umgang mit gefährlichen Abfällen sowie Entsorgungskosten und indizierte Preisbindungen.

Inhalt

Anforderungen an Abfallerzeuger
- Abfallmanagement
- Entsorgungsstrategie
- GewAbfV
- Abfall als Ressource/Kreislaufwirtschaft
Abfalleigenschaften und Charakteristik
- Produktionsabfälle
- Gefahrgut – gefährliche Abfälle
- Schrott und Metalle
- Altfahrzeuge (AltahrzeugV)
- Elektro- und Elektronikgeräte (ElektroG)
- Batterien (BattG)
Abfälle mit besonderem Gefährdungspotenzial
- Asbest u. künstliche Mineralfasern KMF
- Li-Ionen-Batterien
Nachweisführung
- Umgang mit AVV
- NachwV
- Abfallregister
Beförderung
- Beförderung im In- und Ausland
- Grenzüberschreitende Abfallverbringung
Betriebswirtschaft und Steuern
- Bargeschäfte
- Tauschähnlicher Umsatz
- Reverse Charge
- Zolltarif, Gelangensbestätigung
- Preisbindung, Indices

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Abfallbeauftragte, Mitarbeiter in der Produktion und kaufmännisch verantwortliche Personen im Stoffstrommanagement.

Augsburg

6. Okt. 2022
(0087TUSU22A)

Termindetails

09:00 bis 17:00 Uhr

Preis

EUR 390,-