2518WYPI23C

Geprüfte/r Industriefachwirt/-in

IHK Akademie Schwaben
Übersichtsgrafik

Nutzen

Die Wirtschaft braucht Mitarbeiter, die in der Lage sind, Betriebsabläufe in ihrem Gesamtzusammenhang zu erkennen und zu beurteilen. Das Praxisstudium zum Geprüften Industriefachwirt vermittelt erweiterte berufliche Kenntnisse auf der ganzen Breite des in einem Industriebetrieb erforderlichen kaufmännischen Wissens. Dabei gehören neben fachbezogenem Wissen organisatorisch-methodische und insbesondere dispositive Kenntnisse zum Rüstzeug des Industriefachwirtes. Sie befähigen den Studierenden zur Erfüllung qualifizierter Sachaufgaben und zur Übernahme von Leitungs- und Führungsaufgaben der mittleren Ebene.

Inhalt

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
Arbeitsmethodik - Volks- und Betriebswirtschaft - Rechnungswesen - Recht und Steuern - Unternehmensführung
Handlungsspezifische Qualifikationen
Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen - Produktionsprozesse - Marketing und Vertrieb - Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen - Führung und Zusammenarbeit

Zielgruppe

Industriekaufleute oder kaufmännische Mitarbeiter mit einschlägiger Berufserfahrung

Voraussetzungen

Zur Prüfung in der Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" ist zugelassen, wer
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
- eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweist.

Zur Prüfung in der Teilprüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zugelassen, wer
die abgelegte Prüfung der Teilprüfung " Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatzes 1 Nummer 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nummer 2 bis 4 genannten Fällen, nachweist.

Die Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Industriefachwirtes haben.

Abschluss

Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie den Titel "Geprüfte/r Industriefachwirt/-in" und eine englische Formulierung "Bachelor Professional of Business Administration and Operations (CCI)", die Ihnen als Übersetzungshilfe dienen soll.

Kempten

23. Okt. 2023 bis 8. März 2024
(2518WYPI23C)

Termindetails

2 Abschnitte/608 UStd.