9830 TPLR 22A

REFA-Kostencontroller/-in

IHK Akademie Schwaben
Die REFA-Qualifizierungen werden seit Jahrzehnten in der Industrie und anderen Wirtschaftszweigen geschätzt. Die Inhalte sind praxisgerecht und vermitteln unmittelbar ein Know-how über anerkannte und entsprechend vielfach bewährte Instrumente zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Produktivität. Mit der neu strukturierten REFA-Grundausbildung 2.0 fließen neue und aktualisierte Themen, Vorschriften, Normen, Formblätter sowie Vereinbarungen der Tarifpartner in die Ausbildung ein. Die von der IHK Akademie Schwaben angebotenen Module "REFA-Grundschein Arbeitsorganisation", "REFA-Produktionsplaner" und "REFA-Kostencontroller" bauen aufeinander auf und können berufsbegleitend als Themengruppen (Blöcke) absolviert werden. Der erfolgreiche Abschluss der Zertifikate "REFA-Produktionsplaner" und "REFA-Kostencontroller" qualifiziert die Teilnehmer für weitere REFA-Ausbildungen wie z.B. den "REFA-Fachschein Prozessorganisation" und "REFA-Techniker".

Hinweis zum Datenschutz:
Alle REFA-Lehrgänge werden in Kooperation mit REFA Bayern e.V. durchgeführt. Im Rahmen der Prüfungsabwicklung und Zertifikaterstellung werden Ihre personenbezogenen Daten an REFA Bayern e.V. weiter geleitet.
Übersichtsgrafik

Nutzen

Als REFA-Kostencontroller verfügen Sie über ein praxisnahes Know-how,
- um die Kosten von Produktionsprozessen zu erfassen, zu kalkulieren und zu bewerten.
- um betriebliche Leistungserstellungen zu bewerten.
- um die für das Kostencontrolling in der Produktion erforderlichen Arbeitsdaten selbst zu ermitteln.
- um im Unternehmen das Kostenbewusstsein zu stärken und die Kostenentwicklung zu verbessern.

Inhalt

Grundlagen der Kostenrechnung

- Kostenrechnung als betriebliches Führungsinstrument
- Gliederung des Rechnungswesen
- Kostenrechnungssysteme
- Kostenarten und Kostenartenrechnung
- Kalkulatorische Kosten
- Betriebsabrechnungsbogen
- Kostenstellenrechnung
- Aussagefähigkeit der ermittelten Daten
- Platzkostenrechnung

Kostenkalkulation für die Auftragsabwicklung

- Bedeutung und Ziele der Kostenträgerrechnung
- Kostenträgerrechnung auf Basis von Vollkosten
- Verfahren der Kostenkalkulation
- Kostenträgerrechnung auf Basis von Teilkosten
- Deckungsbeitragsrechnung
- Kostenvergleichsrechnung
- Kostenträgerrechnung auf Basis von Prozesskosten

In Zusammenarbeit mit REFA Bayern

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion, Fertigung, Arbeitsvorbereitung; Mitarbeiter, die im Bereich Kostenkalkulation und Controlling tätig sind; Mitarbeiter, die weiterführende REFA-Qualifikationen anstreben

Voraussetzungen

REFA-Grundausbildung

Augsburg

17. Sept. bis 10. Dez. 2022
(9830 TPLR 22A)

Termindetails

Teil 1: 17.09. bis 15.10.2022
Teil 2: 12.11. bis 10.12.2022
samstags 07:30 bis 14:30 Uhr

Der Unterricht kann in Präsenz oder online übers virtuelle Klassenzimmer erfolgen.

nächster Lehrgang geplant Sept. 2023

Preis

EUR 1.010,-