Inhouse-Trainings

Bildungspartnerschaft gegen Fachkräftemangel

 
 
Die IHK Akademie Schwaben entwickelt maßgeschneiderte Trainings für Unternehmen 
„Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.” Hand aufs Herz, Frau Rosner, dieses Kennedy-Zitat ist auch Ihr Motto?
Definitiv, und nicht nur, weil sich dieses Zitat gut anhört, sondern aus echter innerer Überzeugung. Inzwischen schätzen 62 % der Unternehmen den Fachkräftemangel als Risiko für die weitere wirtschaftliche Entwicklung ein. Gerade bei den beruflich qualifizierten Fachkräften ist künftig mit erheblichen Engpässen zu rechnen. Betriebliche Aktivitäten in Aus- und Weiterbildung sind da eine adäquate Antwort. 
Weiterbildung kostet Geld. Wie können die Unternehmen sicher sein, ihr Geld hier effizient einzusetzen? 
Im Sinne einer strategischen Personalbestandsanalyse kann Kompetenzmanagement eine Übersicht über den zukünftigen Personalbedarf ermöglichen. Der Abgleich zwischen den strategischen Zielen der Unternehmung, den dafür benötigten Mitarbeiterkompetenzen und den vorhandenen Fähigkeiten der Mitarbeiter, deckt mögliche Lücken bzw. Risiken auf. Wichtig ist es, hierauf umgehend zu reagieren und diese Lücken durch geeignete Personalbeschaffung mit einer treffsicheren Personalauswahl oder vermehrt durch Personalentwicklung zu schließen. 
Wie kommt dabei die IHK Akademie ins Spiel? 
Nachhaltige Personalentwicklung gehört heute zu den strategischen Aufgaben, denen sich jedes Unternehmen stellen muss. Fehlendes Engagement in der Förderung eigenen Nachwuchses kann nicht mehr ohne weiteres durch Gewinnung von Kräften auf dem Arbeitsmarkt ausgeglichen werden. Unabhängig von Firmengröße, Standort und Branche gehört es zur langfristigen Daseinsvorsorge, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Bedürfnisse des Unternehmens hin zu qualifizieren, zu formen, zu fördern und langfristig an das Unternehmen zu binden. Die IHK Akademie bietet interessierten Unternehmen eine Bildungspartnerschaft an, die weit über unsere 1.800 in diesem Jahr angebotenen offenen Weiterbildungsveranstaltungen hinaus geht. 
Kann die IHK Akademie alle Unternehmen individuell bedienen? 
Ja, bei unseren Inhouse-Trainings stehen die unternehmensspezifischen Problemstellungen und Arbeitsabläufe im Mittelpunkt. Wir beraten die Unternehmen mit einem Team von regionalen Beratern umfassend vor Ort und entwickeln maßgeschneiderte Weiterbildungszuschnitte zusammen mit den Unternehmen. Die genaue Auftragsklärung geschieht im persönlichen Gespräch, meist bereits unter Einbezug des möglichen Trainers oder oft eines Trainer-Teams. Die Durchführung liegt dann in der Verantwortung von ausgewählten erfahrenen Trainern aus der Praxis, die sich in vergleichbaren Trainingssituationen bereits bewährt haben. Wir sind seit vielen Jahren Partner von Unternehmen bei Inhouse-Trainings, verfügen über einen großen Stamm an Trainern und können deswegen viele Themen, Situationen, Problemstellungen, Branchen und Unternehmensgrößen adäquat bedienen.
Kerstin Rosner leitet das Geschäftsfeld “Corporate Training” in der IHK Akademie Schwaben.