IHK Akademie Schwaben

Unsere Dozentinnen und Dozenten – aus der Praxis für die Praxis

Um die unentbehrliche Praxisorientierung unserer Lehrgänge zu garantieren, setzen wir vor allem Dozenten ein, die im Hauptberuf als verantwortliche Mitarbeiter von Unternehmen tätig sind oder als freiberufliche Berater regelmäßig Projekte in Unternehmen durchführen. Sie stehen selbst mit beiden Beinen im Beruf und wissen, worauf es bei der Weiterbildung ankommt.
Die Lerninhalte und Lernziele orientieren sich an den Bedürfnissen und Anforderungen der betrieblichen Praxis. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt auf methodischem Wissen und einer Vernetzung zwischen den Fachinhalten.

Nach unseren Erfahrungen umfasst eine komplette berufliche Handlungskompetenz neben Fachwissen weitere Schlüsselqualifikationen: Führungs- und Sozial- sowie Methodenkompetenz.

Aktiver Erwerb von Wissen und Fertigkeiten

Die Dozenten legen in Abhängigkeit vom Lerninhalt Wert auf teilnehmeraktive Lehrmethoden. Denn Wissen können Sie nicht einfach kaufen, Sie müssen es erwerben. Wenn Sie sich erfolgreich weiterbilden wollen, brauchen Sie Möglichkeiten im Lernprozess Verantwortung zu übernehmen und selbst aktiv zu werden. Ihre Aktivität wird aber auch belohnt. Je aktiver Sie sich in den Unterricht einbringen, desto mehr nehmen Sie mit und umso leichter wird es Ihnen fallen, das neue Wissen in den beruflichen Alltag einzubringen.









So wird die herkömmliche Vermittlungsform des Vortrages verstärkt abgelöst durch erarbeitende Lehrgespräche und moderierte Diskussionen, in die Ihre umfangreichen beruflichen Erfahrungen einfließen können. Ziel der Praxisstudien ist die Vermittlung von anwendbarem Wissen, das Sie in realen Situationen und bei unterschiedlichen Problemstellungen flexibel nutzen können. Entsprechend wird in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit mit authentischen Praxisproblemen und umfangreichen Fallstudien gearbeitet und Übungsphasen breiten Raum gegeben.

Im Mittelpunkt steht der Mensch

Unsere Qualifizierungen werden unserem Leitbild zur Bildungsarbeit gerecht.
•    Menschenbildung
      Die Persönlichkeit jedes einzelnen Teilnehmers wird stets gefördert.
•    Fach- und Praxiskompetenz
      Das Fachwissen unserer Dozenten ist in der beruflichen Praxis verankert.
•    Didaktik
      Komplexe Sachverhalte werden nachvollziehbar vermittelt.
•    Methodik
      Der Unterricht wird abwechslungsreich, anregend und einprägsam gestaltet.
•    Loyalität
      Die gegenseitige Unterstützung ist das Merkmal unserer Zusammenarbeit.

Unsere Dozenten haben die Möglichkeit durch ein Angebot an speziellen Seminaren sich erwachsenengerechte Didaktik und abwechslungsreiche interaktive Lehrmethoden zu erarbeiten. Der jährliche Dozententag beleuchtet aktuelle Aspekte der Wissensvermittlung in der IHK-Weiterbildung.
Wenn Sie als freier Dozent in den Dozentenpool aufgenommen werden möchten, sollten Sie auf jeden Fall praktische Erfahrung, Kompetenz, Engagement sowie eine einschlägige Aus-/Weiterbildung in den Gebieten, die Sie unterrichten möchten, mitbringen. Der Umgang mit neuen Medien und den gängigen Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) sollte Ihnen vertraut sein. Daneben legen wir großen Wert auf Teamfähigkeit, grundlegendes pädagogisches Geschick und die Bereitschaft zu Online-Unterricht. Gerne fördern wir Sie mit unseren umfassenden Weiterbildungsmöglichkeiten für Dozenten.
Aktuell suchen wir freiberufliche Ausbilder/Dozenten (m/w/d)  im Bereich Fachinformatik, Metall- und Elektrotechnik in Neu-Ulm. Zur Ausschreibung (PDF-Datei · 585 KB)
Für unsere Standorte Augsburg-West und Kaufbeuren suchen wir Ausbilder/Dozenten (m/w/d)  im Bereich Metall- und Elektrotechnik. Zur Ausschreibung (PDF-Datei · 167 KB)